Die Flüchtlingshilfe ist ein komplexes Aufgabenfeld. Daher gibt es vielfältige Möglichkeiten sich einzubringen.
Grob lassen sich diese in Sach-, Geld- oder Zeitspenden einteilen. Hilfe kann regelmäßig erfolgen oder nach Bedarf.

Wir freuen uns auf weitere Personen, die den regionalen und internationalen Prozess der Hilfe und Verständigung mit uns positiv gestalten möchten.

Wer die Flüchtlingshilfe mit Spenden unterstützen will, kann dies über folgende Konten tun:

Kirchengemeindeverband Oberwesel, IBAN DE59 5605 1790 0011 2464 69

oder

Ev. Kirchengemeinde St. Goar, IBAN DE02 5605 1790 0000 0018 00

Verwendungszweck jeweils: Flüchtlingsarbeit.

Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden.

LERNEN SIE DIE FLÜCHTLINGSARBEIT UNVERBINDLICH KENNEN

Melden Sie sich zum Newsletter der Flüchtlingshilfe an.

Kommen Sie zu den regelmäßigen Treffen der Flüchtlingshilfe.

Kommen Sie als Gast ins Café Global

FAHRDIENSTE

Mobilität ist gerade hier im ländlichen Raum ein wichtiges Thema. Für Behördengänge, Arztbesuche, Sprachkurse u. a. werden immer wieder ehrenamtliche Fahrer gesucht, die die Flüchtlinge mitnehmen können.

Melden Sie sich als Fahrer für die Flüchtlingshilfe!

HELFEN SIE BEI VERANSTALTUNGEN

Auch wer aus zeitlichen Gründen nicht regelmäßig in der Flüchtlingsarbeit helfen kann, hat die Möglichkeit sich zu beteiligen. Die Flüchtlingshilfe braucht Unterstützung bei der Planung und Durchführung verschiedener Veranstaltungen. Dabei ist Organisationstalent genauso willkommen wie eine Kuchenspende.

Kommen Sie in unser Organisations-Team!